Kellerkind

Hinter Kellerkind, den Veranstaltern von Schall im Schilf und Back to the Woods, stecken vier Jungs aus der Kleinstadt Garching im Norden von München. Zusammen organisieren sie seit 2011 jeden Sommer zwei Electro-Open-Air-Festivals.

Die meisten kennen Garching nur wegen der Technischen Universität München, welche dort im Forschungszentrum ihren Hauptsitz hat. Als im Frühling 2011 das erste von Kellerkind organisierte Electro-Open-Air, namens Schall im Schilf, stattfand, konnte noch niemand ahnen, dass nur wenige Jahre später die Festivals einen riesigen Zulauf erhalten würden. Während Anfangs „nur“ knapp 1.000 Gäste (damals noch kostenlos) kamen, waren es 2014 mit Back to the Woods bereits 4.000 zahlende Besucher.

Wieso ist Kellerkind so beliebt?

Der Erfolg liegt unter anderem an der Liebe zum Detail. Man möchte alles perfekt machen, und das merkt man. Neben einer liebevoll gestalteten Deko, versucht man die Licht- und Tontechnik auf höchstem Niveau zu halten. Die Kellerkind Events lohnen sich für jedermann – auch für diejenigen, die kein Electro hören – einfach nur aufgrund der wunderbaren Stimmung.

Folge PartyMunich

Dir gefällt PartyMunich? Dann folge uns auf >> Facebook, >> Instagram und >> Twitter.