In erster Linie gehen wir natürlich auf eine Party, um Spaß und eine tolle Zeit mit unseren Freunden zu haben. Doch neben dem Feiern mit den bereits bekannten lieben Menschen, macht es vor allem als Single auch Freude, neue Leute kennenzulernen. Denn wer weiß? Vielleicht könnte sogar eine Person dabei sein, die mehr als nur ein ganz normaler Freund oder eine Freundin sein könnte? Das Flirten kommt auf Partys eigentlich nie zu kurz. Genau darum darf hier auf www.partymunich.de auch ein kleiner Guide mit Flirttipps für die nächste Feier nicht fehlen. Wir verraten Dir, wie Du Männer beziehungsweise Frauen ansprechen kannst, ohne Dich dabei zu blamieren. Außerdem geben wir dir noch ein paar Outfits-Tipps, die dafür sorgen, dass Du Dich in Deiner Haut rundum wohlfühlst und auch den Mut dafür aufbringst, ein paar neue Leute kennenzulernen.

Tipp Nr. 1: Die richtige Ansprache

Da die Ansprache der erste verbale Kontakt ist und ein Interesse bzw. Desinteresse am Gesprächspartner meistens binnen weniger Augenblicke entsteht, sollte man sich diese gut vorbereiten. Für die Männer haben wir an dieser Stelle folgenden wichtigen Hinweis: Bitte vergesst all diese ausgelutschten Anmachsprüche, die wirklich keine Frau mehr hören will – auch wenn vielleicht der eine oder andere Kumpel hartnäckig das Gegenteil behauptet. Wer Frauen ansprechen und dabei Erfolg haben möchte, verzichtet besser auf Sätze, die der Herzensdame weißmachen sollen, dass sie aussieht, als wäre sie gerade eben erst vom Himmel gefallen. Da ist ein einfaches ‚Hallo‘ doch um einiges ansprechender. Wer etwas kreativer sein möchte, formuliert die Ansprache konkreter und hat schon mal eine Frage im Kopf, die die Unterhaltung in Gang bringen könnte. 

Zu den Flirttipps für die Frauen zählt: Es lohnt sich, einfach mal den ersten Schritt zu machen. Warum darauf warten, bis ER sich dazu überwindet, Dich nicht mehr bloß anzusehen, sondern auch anzusprechen? Selbst ist die Frau. Die Wahrscheinlichkeit, einen Mann mit ein wenig Eigeninitiative vor den Kopf zu stoßen, ist ziemlich gering. Auf einen gut überlegten Anmachspruch kann meistens getrost verzichtet werden. Den brauchst Du nicht, um neue Leute kennenzulernen.

Flirttipp Nr. 2: Nicht prahlen

Dieser Ratschlag gehört zu einem der wichtigsten unter den Party-Flirttipps. Gerade Männer neigen, wenn sie Frauen ansprechen, häufiger dazu, von all ihren persönlichen Errungenschaften zu erzählen, die sie zu dem großartigen Menschen gemacht haben, der sie heute sind. Immer wieder kommen auch Aufzählungen von Statussymbolen à la „mein geiles Auto“, „meine riesige Wohnung“ und „mein lukrativer Job“. Unser erster Tipp für Dich: So bitte nicht! Weder Männer noch Frauen mögen es, wenn ihr Gesprächspartner gerade während der ersten Unterhaltung nur von sich selbst erzählt. Natürlich sollst Du Dein Licht nicht unter den Scheffel stellen und Dich absichtlich kleinmachen. Wer gefragt wird, sollte auch antworten. Aber vergiss‘ nicht, Dich auch auf Dein Gegenüber zu konzentrieren, wenn Du neue Leute kennenlernen möchtest.

Flirttipp Nr. 3: Signale richtig deuten

Ups, wie peinlich! Da hast Du das Objekt Deiner Begierde angesprochen und wurdest ziemlich unbarmherzig abserviert. Kopf hoch, das kann jedem einmal passieren. Das Flirten geht auch nach einem Korb weiter, aber besser mit einer anderen Person. Mit unseren Flirttipps, kannst Du eventuell verhindern, dass sich eine solche Situation beim nächsten Flirt wiederholt.

Wenn Du neue Leute kennenlernen möchtest, solltest Du erst einmal versuchen, Blickkontakt aufzunehmen. Achte darauf, ob die andere Person Deine Blicke erwidert. Steht er oder sie die ganze Zeit von Dir abgewandt oder bewegt sich seine oder ihre Blicke oft in Deine Richtung? Ist Letzteres der Fall stehen Deine Chancen womöglich gar nicht so schlecht. Der nächste Schritt ist einfach: Immer schön lächeln. Lächelt er oder sie zurück, ist dies ein weiteres positives Zeichen. Vorausgesetzt, das Lächeln reicht auch bis zu den Augen. Zieht Dein Gegenüber einfach nur die freundlich die Mundwinkel hoch, könnte das Lachen auch ein Fake sein.

Diese Flirttipps sind übrigens immer noch wichtig, wenn Du das Gespräch schon begonnen hast. Auch wenn Du mit Deinem Gegenüber redest, ist es ein gutes Zeichen, wenn ihr oder sein Blick sich nicht von Dir abwendet. Das signalisiert Aufmerksamkeit. Ein weiteres Indiz dafür, dass Dein Flirtversuch wahrscheinlich von Erfolg gekrönt sein wird, ist Körperkontakt. Legst Du zum Beispiel während der Unterhaltung (scheinbar) beiläufig die Hand auf den Arm Deines Gesprächspartners und er oder sie lässt dies ohne Einwände geschehen und dreht sich nicht weg, stehen die Chancen auf ein Wiedersehen gar nicht so schlecht.

Flirttipp Nr. 4: Ein gutes Gesprächsthema finden

Flirttipp Nummer 4 klingt viel komplizierter, als er in Wahrheit ist. Denn ob Du es glaubst oder nicht, ein Gesprächsthema ist in der Regel schnell gefunden – und das auch ohne, dass Du Dir vorher ewig überlegst, welche Fragen Du stellen könntest. Auf der Suche nach dem perfekten Gesprächsthema lohnt sich ein Blick auf wissenschaftliche Studien. Verschiedene Untersuchungen kamen nämlich zu dem spannenden Ergebnis, dass sich Pärchen, die sich erst vor kurzem kennengelernt haben, besonders gern über Musik unterhalten. Erst nach mehreren Wochen bekommen andere Themen wie zum Beispiellieblingsfilme etc. mehr Gewicht. Auf einer Party sollte es kein Problem sein, das Thema Musik anzusprechen – schließlich bist Du üblicherweise die ganze Zeit von heißen Rhythmen (oder auch weniger heißen) umgeben. Ist das Thema Partymusik als Einstieg erst einmal abgefrühstückt, bietet sich problemlos der Wechsel zu den jeweiligen Lieblingsbands an. Vielleicht ergibt sich ja sogar schon die Möglichkeit, ein erstes Date zu vereinbaren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem coolen Konzert?

Weitere Themen für erste Gespräche:

  • Hobbies (z.B. Sport)
  • Lustige/Peinliche Saufgeschichten
  • Letzter/geplanter Urlaub
  • Bücher
  • Lieblingsessen
  • Tattoos/Percings
  • Sternzeichen
  • Lieblingsserie
  • Nützliche Smartphone Apps
  • Bisherige Wohnorte
  • Oktoberfest/Wasen/Fasching
  • Reisen mit Flugzeug, Zug, Auto oder Mitfahrgelegenheit
  • Lego oder Playmobil
  • Lieblingsbar/Lieblingsclub
  • Bester Disneyfilm
  • Lustige Spitznamen für Haustiere
  • Festivalerfahrungen
  • Weisheiten von Oma
  • Wie sieht die Welt in 10 Jahren aus?

Flirttipp Nr. 5: Fühl‘ Dich wohl 

Alle Flirttipps sind für die Katz, wenn Du Dich, wenn Du neue Leute kennenlernen möchtest, dabei in Deiner eigenen Haut ganz einfach unwohl fühlst. Denn Deine Stimmung überträgt sich auf die Menschen in Deiner Umgebung. Wenn Du Männer beziehungsweise Frauen ansprechen möchtest, hat Dein eigenes Wohlbefinden darum oberste Priorität.

Eine wichtige Rolle in Bezug auf Dein Wohlbefinden spielt auch Dein jeweiliges Partyoutfit. Grundsätzlich solltest Du Dich so anziehen, dass Du Dir nicht verkleidet vorkommst. Schließlich sollst Du Dich nicht verstellen, nur um Leute kennenlernen zu können. Gerade auf privaten Partys hast Du die Möglichkeit, Dich ganz leger und Deinem eigenen Style entsprechend zu kleiden. Den Männern raten wir zu einer bequem sitzenden Jeans, die nicht so locker sitzt, dass sie während des Flirtens immer wieder hochgezogen werden muss. Das Oberteil darf gerne ein bisschen ausgefallener oder körperbetonter sein. In Kombination mit einem coolen, bloß nicht allzu ausgelatschten Paar Sneakers hinterlässt Du ganz sicher einen positiven Eindruck. Für die Mädels gilt ebenfalls: Weniger ist mehr. Das Minikleid darf zuhause bleiben. Auch auf Glitzer und Bling-Bling darf gerne verzichtet werden. Ein cooles Jeanskleid oder auch eine stylische Kombination aus Hemd und Bluse überzeugen viel mehr als viel nackte Haut. Vor allem, wenn Du in diesem Outfit Selbstbewusstsein ausstrahlst. Denn das ist wirklich anziehend.

Weitere Tipps für erfolgreiches Flirten

Wir hoffen, dass wir euch mit den Tipps weiterhelfen können. Falls noch ein guter Flirttipp fehlt, scheut euch nicht, diesen in die Kommentare zu schreiben, damit alle anderen davon profitieren können! Aber bitte keine Barney Stinson Sprüche aus dem Playbook 😉